Evangelische Markus-Gemeinde Offenbach

Kirchenmusik

2015 Evangelische Markusgemeinde Offenbach

Impressum

Kontakt

Evangelische Markus-Gemeinde

Kopernikusstraße 54

63071 Offenbach


Tel. 069/ 85 33 87


Bürozeiten:
Mo., Di., Do. & Fr.

von 10:00 - 12:00 Uhr

Kontakt

EKHN in den SOZIALE MEDIEN


Offenbacher Gemeinden

Evangelisches Dekanat Offenbach

Evang. Kirchengemeindeverband

Evangelische Kirche Hessen-Nassau

Evangelische Kirche Deutschland


Ihre Kirche


facebook

Youtube


Rat & Hilfe

Verschiedene Anlaufstellen im Umfeld der Offenbacher evangelischen Kirche, u.a. zu den Themen Bildung, Diakonie, Jugend und Sucht.


Telefonseelsorge:

24 Stunden täglich: anonym, vertraulich, gebührenfrei.

Markus-Kita Tageslosung Aktion Essen und Wärme
Kirchengemeinde Bieber Kath. Dreifaltigkeitskirche Ev. Jugend Offenbach
#txt_61

Pfarrerin Ute Seibert wechselt von der Markus-Gemeinde zur Schlossgemeinde Rumpenheim

Am 11. Januar wurde Pfarrerin Ute Seibert in der Markus-Gemeinde verabschiedet. Pfarrerin Seibert war vier Jahre lang in der Markus-Gemeinde mit einer halben Stelle tätig gewesen.

 

#top

Die Kirchenvorstandwahlen sind vorüber die Kandidaten stehen fest.

 Die konstituierende Sitzung im September hat stattgefunden, der neu gewählte Kirchenvorstand fährt im November auf Klausurtagung, um die neuen Gremien der Gemeinde zu besetzen.

Der neue Kirchenvorstand nimmt seine Arbeit auf

Seit vielen Jahren arbeiten die evangelische Markusgemeinde und die evangelischen Kirchengemeinde Bieber im Bereich Gottesdienst eng zusammen.


Kooperation zwischen Markus-Gemeinde und Kirchen-Gemeinde Bieber ausgeweitet

Flüchtlingshilfe

Kirche und Diakonie setzen sich für diejenigen ein, die am Rande der Gesellschaft stehen. Auf Flüchtlinge trifft das in besonderem Maße zu. Wenn Sie helfen wollen, finden Sie hier weitere Informationen.

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied in der Evangelischen Kirche

Glaube braucht Gemeinschaft. Nächstenliebe, der Glaube an Gott, soziale Verantwortung sind der Anlass, weshalb sich Menschen in der Kirche begegnen. So werden sie Mitglied in der Evangelischen Kirche.

Mit dem diesjährigen Sommerfest  haben wir ökumenisches „Neuland“ betreten. Das letzte gemeinsame Fest liegt schon lange zurück,

Auf zwei Schautafeln konnten die Besucher eine Reise in die Vergangenheit machen. Schwarzweißfotos, datiert auf 1974, dokumentierten die ersten Planungsgespräche der beiden Gemeinden für ein gemeinsames Fest. Zeitungsartikel ergänzten und überraschten.

Ökumenisches Gemeindefest 2016

Aktuell 2
Aktuell 2